Wasser-auflösbares Etikett „Rückstellprobe“

18,75 

0,04  / Stk

Wasser-auflösbares und tiefkühlfestes Etikett “Rückstellprobe” zur einfachen hygienischen Kennzeichnung von Lebensmitteln, die als Rückstellprobe aufbewahrt werden sollen. Format 70 x 35 mm. Im Papp-Spender mit 500 Etiketten in Magic-Label-Qualität.

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Beschreibung

Zur temporären HACCP-konformen Kennzeichnung von Lebensmitteln im Rückstellprobenschrank

  • Etiketten – weiss
  • Größe 70 mm x 35 mm
  • 1 Rolle à 500 Etiketten
  • in praktischer Papp-Spenderbox
  • Größe der Spenderbox 11 x 11,5 x 5 cm (B x H x T)

Ideal für Mehrweg-Rückstellsysteme – zur schnellen eindeutigen Identifizierung ist der Druck in Rot.
Nicht jeder nutzt in der Gemeinschaftsverpflegung für die Rückstellmuster Einwegschalen. Daher muss es möglich sein, dass die Probendosen aus dem Rückstellprobenschrank mühelos hygienisch einwandfrei in der Spülmaschine gereinigt und keimfrei gemacht werden können. Das umfasst natürlich auch die rückstandsfreie Entfernung der Etiketten.

Eine saubere und eindeutige Kennzeichnung ist Pflicht, um den Anforderungen der Lebensmittelhygieneverordnung LMHV optimal gerecht zu werden.
Alleine schon aus Gründen der Organisation, der Information oder weil es die Hygieneverordnungen und das HACCP Konzept vorgeben, müssen bestimmte Produkte oder Produktionsartikel für einen kurzen Zeitraum etikettiert und gekennzeichnet werden. Aus diesem Grund ist es notwendig, Etiketten zu verwenden, die eine temporäre Kennzeichnung ermöglichen und sich rückstandslos und ohne Mühe wieder entfernen lassen.

Hinweis von amfora:
Nach den derzeit gültigen Richtlinien (Stand 2019-08) werden Rückstellproben gefordert, wenn mehr als 30 Portionen einer Herstellung abgegeben werden, die aus rohen Bestandteilen von Hühnereiern hergestellt wurden und anschließend nicht erhitzt worden sind.
Die DIN 10526 “Rückstellproben in der Gemeinschaftsverpflegung” gibt u.a. auch Auskunft darüber, ob Proben längerfristig im gefrorenen Zustand (über 7 Tage) oder kurzfristig in Kühllagerung (bei max. +4°C für 4 Tage) je nach dem beköstigten Personenkreis aufbewahrt werden müssen. Im Rahmen der Norm wird aber auch empfohlen, Rückstellproben auch für andere Speisen aufzubewahren, um in einem Schadensfall zur eigenen Sicherheit ein Beweismittel zu haben. Hierbei sollten Sie mindesten 200 g pro Probe aufbewahren. Speisen, die in Restaurants in Formen der gemeinschaftlichen Verpflegung unter 30 Portionen zubereitet werden, unterliegen nicht dieser Norm.

Vorteile und Eigenschaften der amfora-Etiketten

  • benötigen KEINE Zugabe von alkalischen Reinigungsmitteln, um rückstandsfrei entfernt zu werden, sondern lediglich WASSER.
  • lösen sich bei Kontakt mit warmem Wasser bereits auf
  • sind in Sekunden in der Spülmaschine komplett aufgelöst
  • Filtersiebe werden nicht durch Kleber- und Etikettenreste verschmutzt
  • kleben auf fast allen Untergründen
  • sind sehr haftstark, sogar auf bereits Gefrorenem anwendbar
  • hinterlassen keine Klebstoffrückstände auf den Behältern
  • sind gut zur Umwelt: vollständig biologisch abbaubar

Folgende Etiketten sind in unserem shop erhältlich:
HACCP zur generellen Kennzeichnung von Lebensmitteln Art.Nr. 122 501
Allergene zur einfachen Kennzeichnung der 14 Hauptallergene Art.Nr. 122 502
Kühlung für kühlpflichtige Lebensmittel Art.Nr. 122 503
Tiefkühler zur Aufbewahrung im Tiefkühler oder Froster Art.Nr. 122 504
Trockenlager zur Aufbewahrung im Trockenlager, nicht kühlpflichtig Art.Nr. 122 505
Rückstellprobe für Rückstellbecher/Mehrweg- Rückstellsysteme Art.Nr. 122 506
Blanko leeres Label zum selbstbeschriften Art.Nr. 122 507
Cook & Chill zur Kennzeichnung in Regenerier-Verfahren Art.Nr. 122 508

Einsatzbereiche

sind überall dort, wo temporär Ware gekennzeichnet werden muss.
Vorrangig Im Lebensmittelbereich: Gastronomie, Großküche/Gemeinschaftsverpflegung, Catering, Metzgerei, Bäckerei und allen sonstigen lebensmittelherstellenden Betriebssparten, in der Getränkeindustrie, im Gesundheitswesen, in der Chemie und Pharmaindustrie, Laborbedarf, Logistik

Typische Anwenderstellen sind z.B.
alle Lebensmittelbehälter & Transportboxen, Thermoboxen, Edelstahlbehälter, GN-Einsätze, Einweggeschirr zum Direktverkauf, alle Mehrwegsysteme, Menü-Tablets, Essensschalen, Rückstellproben, Gefrierboxen und Gefrierbeutel, Getränkebehälter, Glasbehältnisse, Mehrwegtransportbehälter, wie z.B. Fleisch- oder Obstkisten.

Auch ein außen komplett gereinigter Behälter mit einwandfreier Beschriftung ist ein Zeichen für ernst genommene Hygiene und Sauberkeit.

ra Etiketten – Zusammenfassung der Produktbeschreibungen zum Download [PDF]

Wissenswertes über die amfora Wasser-auflösbaren Etiketten:

  • Die mit den wasser-auflösbaren Etiketten versehenen Behälter können direkt in die Spülmaschine gegeben werden. Es ist – anders als bei herkömmlichen Etiketten – keine mechanische Vorbehandlung nötig.
  • Die wasser-auflösbaren Etiketten sind auch bei niedrigen Temperaturen einsetzbar, z.B. bei bereits gekühlten und gefrorenen Behältern.
  • Die wasser-auflösbaren Etiketten können auf fast jede Oberfläche aufgeklebt werden. Die Fläche sollte allerdings trocken, sauber und fettfrei/silikonfrei sein.
  • Lagerung der Etiketten: trocken bei Raumtemperatur, maximal 25°C, idealerweise zwischen 15-25°C. Bei einer Vorratslagerung bitte auch auf eine maximale relative Luftfeuchte von 50% achten!
  • Nach dem Öffnen der Originalverpackung bitte schnellstmöglich verbrauchen.
  • Haltbarkeit der Etiketten: Bitte nur max. einen Halbjahresbedarf ordern, damit die starken Klebeeigenschaften gewährleistet bleiben.
  • Die wasser-auflösbaren Etiketten sollten NICHT in Öfen (auf Backblechen oder GN Behälter) hoch erhitzt werden. Sie sind aus offener Zellulose und würden bei den hohen Temperaturen braun oder schwarz werden und sich dann nicht mehr einfach ablösen.

Ein Tipp von amfora: Wir empfehlen zur Beschriftung den Stift STABILO Point 88 Fineliner, oder ähnliche Stifte, die nicht ausbleichen, wenn die Produkte längere Zeit z.B. im Trockenlager aufbewahrt werden.

Aus der Presse:
Newsletter vom Behrs Verlag „Küche kompakt“ 2019-03 [Download]
Newsletter vom Behrs Verlag „Hygiene in Großküchen“ 2019-03 [Download]

Zusätzliche Information

Gewicht0.3 kg
Größe

70 mm x 35 mm